Zubehör Heurafen

Bei den Futterraufen für Kühe, Pferde, Schafe, Ziegen und anderes Vieh kann diverses Zubehör erworben werden. So kann zum Beispiel für die großen Futtertröge ein Schutzdachrand gekauft werden, um die Verletzungsgefahr zu verringern. Dieser Dachtkantenschutz schirmt die scharfen Kanten des Daches ab. Ein Schutzbügel für den Dreipunktanschluss eines Fütterungsgestells kann ebenfalls bestellt werden. Diese schützt die scharfen Kantender Dreipunktverbindung, damit sich die Tiere nicht daran verletzen können. Ein weiteres Schutzmittel ist die Bitumenschicht, die ein Futterregal vor aggressiven Futtermitteln wie Silage schützt. Die zusätzliche Schutzschicht aus Bitumen schützt den Trogboden vor aggressiven Säuren im Futter. Dies erhöht die Lebensdauer des Troges erheblich.

Einige Tröge können erweitert werden, so dass der Trog mehr Funktionen erhält oder der Trog größer wird. Ein Beispiel hierfür ist eine Erweiterung für ein rundes Fressgitter, so dass das Fressgitter mehr Tiere aufnehmen kann. Einige Fütterungsgestelle können auch mit Futtertrögen geliefert werden, die es ermöglichen, Kekse im Fütterungsgestell zu füttern. Auf diese Weise wird das Fütterungsregal komplett und es besteht keine Notwendigkeit, separate Tröge für Kraftfutter zu verwenden.